Wandern

wird üblicherweise als eine sportliche Form des Gehens verstanden, die zur körperlichen Ertüchtigung ausgeübt wird. Im Gegensatz zum gemächlichen Spaziergang bewegt sich ein Wanderer deutlich schneller mit einer Geschwindigkeit von 5 – 6 km pro Stunde fort.

Neben dem sportlichen Aspekt dient Wandern auch der Selbstbesinnung, dem Erleben von Natur und Landschaft und dem Bedürfnis, etwas Neues kennenzulernen. 

Im Folgenden  versuchen wir mit drei Vorschlägen den unterschiedlichen Anforderungen ans Wandern gerecht zu werden:

Eine eher herausfordernde Tour führt Sie über das Hohe Elbufer von Bergedorf über Geesthacht nach Lauenburg (ca. 37 km).

Eine zweite Strecke führt Sie dicht am Elbufer von Lauenburg nach Tesperhude , um danach mit dem Linienbus zurückzufahren (ca. 10 km).

Die dritte Tour beschreibt einen Rundwanderweg am Elbhang durch abwechslungsreiches bewaldetes Gelände mit Möglichkeiten zur Einkehr (ca. 15 km).