Die Tour beginnt und endet an der Gaststätte „Alter Sandkrug“ in Schnakenbek (1). Den ersten Anstieg von der Gaststätte zum Geestrücken schaffen nur sportliche Radfahrer, nicht so ambitionierte sollten die wenigen Meter schieben. Oben geht es nach links an der Tagungsstätte „Sandkrug-Hof“ vorbei in den Wald.

Die Strecke führt im ersten Teil durch den Wald mit wenig befestigten Wegen. Auf halber Strecke muss die stark befahrene Bundesstraße 5 (2) gequert werden. Der Einstieg in das gegenüberliegende Waldstück liegt in Sichtweite links.

Wenn auch dieses Waldstück durchfahren ist, stoßen Sie auf eine asphaltierte Straße. Damit beginnt der zweite etwas bequemere Teil. Nach kurzer Fahrstrecke erreichen sie Krukow (3). In der Ortsmitte finden Sie ein Wegedreieck. Dort biegen Sie rechts ab. Nach etwa 2 Kilometern kommen Sie an eine Querstraße. Fahren Sie rechts und folgen Sie der Straße, die nach wenigen Metern eine Linkskurve macht und dann geradeaus bis zum Wald führt. Dort wird die Straße leicht abschüssig und kurvenreich. Bei der nächsten Wegegabel halten Sie sich links. Es geht geradeaus eine leichte Anhöhe hinauf. Oben angekommen biegen Sie rechts ab. Die Straße ist dann wieder leicht abschüssig und führt Sie direkt nach Schnakenbek. Überqueren Sie dort die Bundesstraße erneut und fahren Sie weiter geradeaus. Nach etwa einem Kilometer kommen Sie zu der Stelle, von der Sie gestartet sind.